Ostereierkibben in Winningen

Ostereierkibben in Winningen    hier geht’s zum Video
Eierkippen

Tausende bunte Eier und etliche Liter Eierwein standen am Ostersontag in Winningen im Mittelpunkt. Ein vier Meter großes Osterei machte schon von weitem auf dieses österliche Vergnügen aufmerksam. Jung und Alt hatten Spaß bei dieser mehr als 170 Jahre alten Tradition. „Wer hat die „Schbetz“ und „Wer hat den Oarsch“ waren die Fragen beim Aufeinanderschlagen der spitzen und stumpfen Seite der Eier. Und wer ein ganzes Ei behielt war Sieger und bekam das Ei des Verlierers. Angestoßen wurde mit dem Eierwein, dessen Bestandteile von Julia Bröhling, der Vorsitzenden der Winzertanzgruppe, erklärt wurden. Der Musikverein Löf sorgte für die musikalische Unterhaltung, bei der nicht jeder stillstehen konnte. Rund um den Weinhexbrunnen gab es ein buntes Programm für die ganze Familie. Beim Hasenschminken hatten die Kleinen ihren Spaß. Das alte Brauchtum lockte viele Besucher, die Lust auf ein besonderes Erlebnis hatten, in den schönen Ort an der Mosel. EP